Turnierberichte‎ > ‎

Deutsche Hochschulmeisterschaft 2009

veröffentlicht um 29.06.2010, 01:12 von Unwucht Erlangen
Zum zweiten Mal nahm die Hochschulsportgruppe Ultimate Frisbee an der Deutschen Hochschulmeisterschaft Teil. Durch einige Abgänge von Leistungsträgern der Mannschaft geschwächt, konnten jedoch fünf neue Spieler aus dem Anfängerkurs für die Teilnahme gewonnen werden. 
Die WG Erlangen-Nürnberg startete in einer recht starken Gruppe (unter anderem mit dem Titelverteidiger und Gastgeber Halle an der Saale und dem späteren 3., München). Es reichte nur zu einem Sieg über Leipzig, was uns aber vom letzten Gruppenplatz verschonte. Am zweiten Wettkampftag fanden die Platzierungsspiele statt, bei denen wir uns gegen Landau durchsetzen konnten und ein Unentschieden mit Frankfurt im Spiel um Platz 21 nach der regulären Spielzeit im Entscheidungspunkt verloren.

In allen Spielen zeigte sich, dass unsere Mannschaft viel Potential hat, wenn die Neulinge dabeibleiben und sich die Mannschaft als Ganzes gut zusammenfindet. Der Spirit - beim Ultimate mindestens genauso wichtig wie die Platzierung - war durchweg gut und gegen Ende des Turniers trotz gelegentlicher Regenschauer am Höhepunkt.

Ein Bericht des ADH findet sich hier http://www.adh.de/medien/newsarchiv/news/dhm-ultimate-frisbee-spannung-bis-zum-ende.html und die Platzierungen unter http://hallunken.usz.uni-halle.de/dhm09/

Picasa-Webdiaschau


Comments